Meine Reisen

Alle Reisen auf denen ich bereits war – ob allein oder in Begleitung

Actually the best gift you could have given her was a lifetime of adventures…

Lewis Carroll, Alice in Wonderland

Schweden und Asturias (Spanien) 2020

mit meinem Freund

Das Reisen während der Corona-Pandemie ist sicherlich nicht die einfachste Art zu verreisen. Allerdings nach 6 Monaten war es schon wichtig, dass ich meinen Freund wieder sehe, und er seine Familie nach 1 1/2 Jahren.

Schweden Weihnachten 2019

mit meinem Freund

Winterparadies? Naja nicht ganz. Es gab weder weiße Weihnachten, noch viel Licht. Schweden ist eindeutig schöner im Sommer.

Schweden 2019

mit meinem Freund
Stockholm, Oskarshamn

Im April beschloss ich, die Woche Urlaub, die wir von der Universität bekamen, zu nutzen, um meinen Freund in seinen ersten Tagen in Schweden zu unterstützen. Wir verbrachten ein paar Tage in Stockholm und fuhren dann runter in sein zukünftiges Heimatdorf Oskarshamn.

Spanien (Cantabria) 2018

mit meinem Freund,
Santander und jedes Kuhdorf das am Weg lag

Da ich im Norden Spaniens wohnte, war es einfach, das Auto zu nehmen und die Kantabrische Küste zu erkunden. Das ist eine der schönsten Kosten, die ich bisher gesehen habe, nicht sehr bekannt, aber mit erstaunlichen geheimen Orten. Am Ende haben wir 8 Stunden gebraucht, um von Oviedo nach Santander zu fahren, man kann die gleiche Strecke in 2 Stunden zurücklegen, aber man wird sicher nicht so viel sehen.

Schweden 2020

mit meinem Freund

Auch, wenn ich dank meines Freundes der in Schweden lebt, schon einige Male dort war gibt es doch immer noch viel zu erkunden. Dieses Mal besuchten wir die Städte Linköping, Norrköping und Nyköping.

Schweden Roadtrip 2019

mit meinem Freund

Als mein Freund für seinen Job nach Schweden zog, beschlossen wir, die Gelegenheit zu nutzen und einen Roadtrip an der Westküste Schwedens bis an die Grenze zu Norwegen zu machen. Eine Woche und so viele Städte wie nur ging. Eigentlich wollten wir im Zelt schlafen. Das hatten wir auch mit, allerdings schliefen wir dank des Wetters jede Nacht im Auto.

Der Norden Spaniens 2019

mit meiner Schwester
Bilbao, Santander, Leon

Während ich in Spanien lebte, kam mich meine Schwester besuchen und wir machten zwei größere Ausflüge, einen nach Leon und einen nach Bilbao und Santander.

Morokko 2018

mit meinem Freund

Von Spanien aus war es wirklich einfach (und billig), für ein paar Tage nach Marrakesch zu fliegen, und das taten wir auch. Und wir gerieten direkt in einen massiven Kulturschock. Der erste Vormittag fühlte sich an wie mehrere Tage, was auch gut war schließlich hatten wir nur 3 Tage insgesamt.

Erasmus (Spanien) 2018/19

In Spanien gelebt für 10 Monate

Das war einer meiner größten Träume der wahr geworden ist. Und ich steckte 2 Jahre Arbeit in diesen Traum. Angefangen vom Lernen der Landessprache, bis hin zum mehrfachen Bewerben für einen Erasmus Platz. Mir wurden viele Länder angeboten, doch für mich gab es nur Spanien oder ich bleibe zu Hause. Dabei wusste ich vorher gar nicht mal etwas von der Stadt oder der Region in die ich ging. Dies war wohl eine meiner besten Erfahrungen in meinem Leben und hat ganz entschieden mein Leben verändert.

Madrid Festival 2018

Mad Cool Festival

2018 war ich mit einigen Freunden, die ich im Jahr zuvor in Lissabon kennengelernt habe, auf dem Mad Cool Festival. Obwohl ich Madrid schon sehr gut kenne, ist es immer wieder schön, zurückzukehren.

Italien & Spanien 2017

mit Freunden – Sangrino, ein verlängertes Wochenende
Mailand, Barcelona, Valencia

Das war vielleicht die verrückteste Reise, die ich je gemacht habe. Ich war mit zwei Freundinnen unterwegs, um einen Freund in Valencia zu besuchen. Wir nahmen einen Bus von Innsbruck nach Mailand, erkundeten einige Stunden die Stadt, nahmen einen Flug nach Barcelona, hatten dort einen Tag und eine Nacht. Dann ging es mit dem Bus runter zu unserem endgültigen Ziel in Valencia. Dort blieben wir 2 Tage, fuhren mit dem Bus wieder hoch nach Barcelona und den ganzen Weg zurück nach Mailand und dann nach Innsbruck.

Gran Canaria 2017

öfters, mit meiner Schwester und alleine

Ich habe mich absolut in Gran Canaria verliebt, besonders in Las Palmas. Also fuhr ich einmal mit meiner Schwester dorthin und zwei weitere Male alleine. Ich ging viel tauchen, sprach eine Menge Spanisch, hatte warmes Wetter und einen Strand. Mehr brauche ich wirklich nicht.

Kolumbien 2018

Alleine gereist, 3 Wochen Trip

Kolumbien ist so ein schöner Ort, und so vielfältig. Ich kann sagen, dass ich in 3 Wochen fast nichts davon gesehen habe. Aber die Reise war für mich persönlich sehr lehrreich, da ich eine kleine Krise hatte. Ich fühlte mich sehr einsam und unsicher über meine Zukunft. Daraufhin beschloss ich, in vollen Zügen zu genießen, was meine Heimat zu bieten hat. Nachdem ich mir jahrelang gewünscht hatte, woanders zu sein, war es wirklich wichtig, auch meine Heimat kennenzulernen.

Lissabon Festival 2017

Nos Alive Festival

Ich war 2017 auf dem Nos Alive Festival in Lissabon, und obwohl das Hauptziel das Festival war, ist Lissabon mit Sicherheit ein Ort, den man (mit Porto) in Portugal besuchen muss. Wir hatten eigentlich Pläne, 2020 wieder dorthin zu fahren, was bei den Problemen, die wir in der Welt mit Corona haben, abgesagt wurde. Aber es wird ein neues Jahr geben, Gesundheit geht vor!

Spanien, Madrid und Galicia 2017

Alleine gereist, Madrid and Galicia

Nach der Interrail-Reise begann ich, mich ernsthaft mit meinem Spanisch zu beschäftigen. Nach einem halben Jahr intensivem Spanisch beschloss ich also, ins kalte Wasser zu springen und nach Spanien zu fliegen. Sicherlich war mein Spanisch damals nicht so gut, wie es jetzt ist, aber ich fing an zu reden, musste reden, weil ich den Leuten dort begegnete, die nur Spanisch sprachen.

Interrail Frankreich & Spanien 2016

mit meiner Schwester und Mitbewohnerin, 3 Wochen

Dies war meine erste Reise mit mehreren Leuten, die länger als ein paar Tage war. Und obwohl es sehr schön war, war es schwer für mich, nicht die Freiheit zu haben, für mich selbst zu entscheiden, was ich tun und was ich sehen will. Mit anderen zu reisen ist voller Konflikte und ich habe gelernt, dass man sehr gut entscheiden muss, wem man auf eine Reise mitnimmt.

Thailand & Kambodsch 2016

Alleine gereist, 3 Wochen

Ich beschloss, eine “Bucket List”-Reise zu unternehmen und endlich Angkor Wat zu sehen. Angefangen damit, nach Bangkok zu fliegen und dort einen Freund von mir zu besuchen. Und endete mit 10 Tagen barfuß auf einer Insel beim Tauchen, wann immer es möglich war.

Interrail Italien 2015

mit meiner Schwester, Florenz, Rom, Verona

Zum 18. Geburtstag meiner Schwester habe ich mit ihr eine Reise unternommen. Wir hatten einen Interrail-Pass für ein paar Tage und erkundeten Italien. Es war die erste richtige Reise für meine Schwester, und es war eine wirklich schöne Erfahrung. In zwei Jahren wird unser Bruder 18 Jahre alt, und wir überlegen schon, wohin wir mit ihm verreisen sollen (er würde gerne nach Japan fahren, aber das übersteigt leider unser Budget).

New York 2015

mit meiner Mitbewohnerin, 1 week

Auf dem Rückweg von Costa Rica habe ich mir eine Woche lang New York angesehen. New York ist eine tolle Stadt, aber ich muss zugeben, dass ich in drei Monaten in Mittelamerika nie so viel Angst hatte wie eine Woche in New York.

Budapest 2015

Alleine verreist, ein verlängertes Wochenende

Nicht einmal eine Woche zu Hause, sprang ich auf einen Zug, um nach Budapest zu fahren. Ein Freund von der Reise nach Mittelamerika war dort und ich war immer noch in Reiselaune, also beschloss ich, ihn zu besuchen. Es ist seltsam, dass man diesen spontanen Reiseinstinkt verliert, wenn man zurückkommt, und ich habe seitdem definitiv nicht mehr so etwas Spontanes gemacht. Was eigentlich wirklich schade ist.

Mexiko und Zentral Amerika 2015

Alleine gereist, 2 Monate

Der Trip meines bisherigen Lebens und mein größtes Abenteuer (bis jetzt). Nachdem ich meinen Job gekündigt hatte, wollte ich einen Urlaub machen, der länger ist als das, was man als Urlaub in einem normalen Job nehmen kann. Es musste also mehr als ein Monat sein. Ich habe so viel auf dieser Reise gelernt und könnte stundenlang meine Geschichten erzählen.

Asien 2014

Alleine vereist, 3 Wochen

Meine allererste Reise. Wie alle guten Geschichten begann es damit, dass ich von meinem Freund verlassen wurde und beschloss, dass ich ein Abenteuer bräuchte: Das war der Start meiner großen Leidenschaft fürs Reisen. Ich ging mit zwei organisierten Gruppen, da ich Angst hatte, alleine zu gehen. Wir starteten in Bangkok und fuhren nach Koh Samui und Koh Phangan. Von dort aus überquerten wir die Grenze nach Malaysia, wo wir Georgetown, Kuala Lumpur und die Cameron Highlands besuchten. Danach war das letzte Ziel Singapur, bevor ich für eine weitere Woche nach Bali flog.

Prag, Rom & Venedig 2014

mit meinem EX, 1 Woche

Ein halbes Jahr später ging ich mit meinem neuen Freund auf eine Städtereise in Europa. Die Städte waren toll, ich liebe Prag, Rom und Venedig. Die Begleitung war nicht so gut ausgewählt.


Folge mir um auf dem laufendem zu bleiben: