Pompeji Titelbild

Ein Besuch in Pompeji

Pompeji, die berühmte Ausgrabungsstätte direkt unter dem Vesuv ist sicherlich eines der Hauptattraktionen, wenn man sich in der Gegend von Neapel aufhält. Leider sind nicht alle Informationen für deinen Besuch so einfach zu finden. In diesem Beitrag findest du alles, was ich dazu gefunden habe bzw. was ich von unserem Besuch im März gelernt habe.

Unser Besuch in Pompeji

Deinen Ausflug nach Pompeji planen

Die Anreise: Wie komme ich hin?

Es gibt nicht nur mehrere Möglichkeiten wie du hinkommst, sondern auch verschiedene Eingänge zur Ausgrabung welche du wählen kannst. 

Ich hab euch die Eingänge in der Karte eingezeichnet und verschiedene Tiere verwendet, um sie eindeutig zu kennzeichnen.

  • Dinosaurier: Haupteingang direkt beim Forum 
  • Waschbär: Ein weiterer Eingang direkt in der Nähe des Haupteinganges
  • Delfin: Eingang beim Amphitheater von Pompeji (andere Seite als Haupteingang)

Mit dem Auto

Rund um den Haupteingang gibt es einige Parkplätze. Daher würde ich dir empfehlen, wenn du mit dem Auto kommst direkt dort hin zu starten. Wir sind nicht mit dem Auto gekommen, also hab ich hier keine genaue Empfehlung für dich. Was ich herausgefunden habe sind das alles kostenpflichtige Parkplätze, die Ausgrabungsstätte selbst hat keinen offiziellen Parkplatz. 

Mit öffentlichen Verkehrsmittel

Auch mit dem öffentlichen Verkehrsmittel ist Pompeji sehr gut zu erreichen. 

Von Neapel

Das naheliegendste ist sicher die Anreise aus Neapel, den viele wollen diese zwei Orte gleich verbinden. Dasselbe haben auch wir gemacht. Vermutlich werden wir Neapel nicht mehr besuchen und das nächste Mal Pompeji von Salerno aus ansehen, aber das ist eine andere Geschichte.

Vom Hauptbahnhof aus hat man gleich mehrere Möglichkeiten. 

  • Circumvesuviana

Eine Linie, die von Napoli Porta Nolana bis nach Sorrento fährt. Der zweite Halt ist beim Hauptbahnhof (Napoli P. Garibaldi). Von dort braucht man dann in etwa 35 Minuten bis nach Pompeii Scavi, diese Haltestelle ist direkt beim Haupteingang (Dinosaurier)

Circumvesuviana von Neapel Bahnhof nach SorrentoAusstieg “Pompeji Scavi“alle 20 Minuten2,60€*Fahrtzeit ca. 35 Minuten
*Preis kann abweichen, da die offizielle Seite nicht funktioniert
  • Metro

Die zweite Möglichkeit ist, mit der Metro zu fahren. Dies ist von Trenitalia organisiert und fährt bis nach Salerno. Der große Vorteil ist, du musst hier nicht zuerst bis zum Hauptbahnhof, sollte deine Unterkunft etwas weiter weg sein. Wir sind zum Beispiel bei der Station Montesanto direkt eingestiegen. Aber die Metro fährt durch ganz Neapel.

Hier musst du jene wählen, die Endstation Salerno hat, und schon bist du richtig. 

Du bist damit etwas länger unterwegs, fast 50 Minuten je nachdem wo du einsteigst. Ausstieg ist in Pompeii Bahnhof. Von dort gehst du noch 10 Minuten zum Eingang beim Amphitheater (Delfin). 

Metro Neapel nach SalernoAusstieg “Pompeji“ Bahnhofalle 30 Minuten2,40€Fahrzeit ca. 50 Minuten

Lies dir unbedingt den Punkt “Touristenfallen” durch, den hier, gibt es, einige Leute, die dich versuchen wegzulocken vom offiziellen Eingang und abzuzocken. Wenn du sie aber ignorierst, hast du absolut kein Problem.

Interrail Tipp: Die Metro wird von Trenitalia geführt und ist daher in deinem Interrail Ticket inkludiert! Solltest du aber nur gewisse Tage im Monat haben rentiert es sich vielleicht nicht wegen 4,40€ (Hin und Retour) einen ganzen Tag zu verschwenden.

Von Rom

Wenn du von Rom direkt nach Pompeji willst, musst du entweder in Salerno oder in Neapel umsteigen

Die Trenitalia App empfiehlt zwei Routen.

Einmal nach Salerno zu fahren, mit dem Schnellzug, dieser benötigt 1 1/2h und dann mit der Metro, die Salerno mit Neapel verbindet, von dort benötigt man weitere 40 Minuten bis zum Hauptbahnhof Pompeji. Der nächste Eingang ist jener beim Amphitheater (Delfin). Mit Wartezeit brauchst du in etwa 2 h 40 Minuten.

Die zweite Möglichkeit ist nach Napoli Central zu fahren, mit dem Schnellzug benötigst du in etwa 1h 8 Minuten. Und von dort mit der Metro Richtung Eingang Amphitheater oder mit der Circumvesuviana Richtung Haupteingang. Du benötigst in etwa 2h und 10 Minuten. 

Wenn man bedenkt, dass du dieselbe Route am Abend wieder zurücknehmen musst und den Schnellzug ziemlich im Vorhinein buchen musst, damit er nicht zu teuer ist, würde ich dir empfehlen in Salerno oder Neapel zu übernachten. Wenn du anstatt des Schnellzugs einen langsamen mimst (der billiger ist) benötigst du 2-3h nur um nach Neapel zu kommen. 

Von Salerno

Von Salerno aus kann man mit der Metro fahren, die dich auch nach Neapel bringt. Man braucht ca. 40 Minuten und der Ausstieg ist am Bahnhof von Pompeji. Von dort gehst du noch 10 Minuten bis zum Eingang beim Amphitheater (Delfin)

Lies dir auch hier unbedingt den Punkt “Touristenfallen” durch, den hier, gibt es, einige Leute, die dich versuchen wegzulocken vom offiziellen Eingang und abzuzocken. Wenn du sie aber ignorierst, hast du absolut kein Problem.

Metro von Salerno nach NeapelAusstieg “Pompeji“ Bahnhofalle 30 Minuten2,40€Fahrtzeit ca. 40 Minuten

Der Eingang: Welchen solltest du verwenden?

Während es laut der offiziellen Seite von Pompeji 3 Eingänge gibt, gibt es noch ziemlich viel mehr Ausgänge. Wir haben einfach denselben Ausgang gewählt wie Eingang, um nicht plötzlich verloren in Pompeji zu stehen. Das kann ich euch nur ebenfalls empfehlen, speziell, wenn ihr danach den Parkplatz und euer Auto suchen müsst.

Zwischen Haupteingang (Dinosaurier) und dem gegenüber liegenden Eingang (Delfin) liegen nämlich fast 20 Minuten zu Fuß. Und diese geht man besser noch in der Ausgrabungsstätte.

Prinzipiell hängt der Eingang, den du wählst, davon ab, wo du ankommst. Der Eingang beim Amphitheater (Delfin) hat nur eine Kasse, allerdings waren wir gleich in der Früh um 9:30 dort und hatten keine Probleme mit anstehen, das Ganze war aber auch im März. 

Pompeji Adressen der Eingänge

Wichtige Infos für den Besuch von Pompeji

Mitnehmen von Rucksäcken

Es wird überall geschrieben das es nur erlaubt ist einen Rucksack mit den Abmaßen von 30x30x15cm. Es werden gratis Schließfächer angeboten, was wir gesehen haben, waren diese aber auch nicht allzu groß.

Wenn möglich, nimm am besten nur einen kleinen Rucksack mit, dann bist du auf der sicheren Seite.

Wir hatten einen größeren, der allerdings nicht voll war, und konnten ohne Probleme damit rein. Am Eingang vor der Kasse wird dein Gepäck gescannt, ein bisschen wie am Flughafen.

Essen & Trinken

Es gibt ein Restaurant im Areal. Allerdings empfehle ich dir unbedingt Wasser mitzunehmen und etwas zu Essen. Am besten du bereitest ein Brot als Jause vor und etwas Obst oder Müsliriegel für den Hunger zwischendurch. Zu den Hauptzeiten kann es im Restaurant nämlich voll werden.

Es gibt ausgewiesene Plätze zum Essen, leider waren bei uns die meisten nicht zugänglich , da das Areal abgesperrt war. 

Speziell Wasser brauchst du ganz sicher, den Schatten gibt es eigentlich nicht und du bist den ganzen Tag unterwegs.

Schuhwerk

Vergiss nicht, gute Schuhe mitzunehmen. Ich sah Frauen mit Absätzen und weiß nicht wie sie sich bei der historischen Straße nicht die Füße gebrochen haben.

Die Straße und Wege sind alle aus großen Steinen, so wie es bei den Römern gang und gäbe war damals. Nicht gerade das, was wir heute gewohnt sind. 

Turnschuhe sind also Pflicht!

Das Wetter für die Besichtigung von Pompeji

Wir waren im März dort an einem bewölkten, windigen Tag. Das war nicht immer wirklich angenehm.

Wenn es regnet, gibt es eigentlich keinen Ort, an dem du dich unterstellen kannst. Also solltest du darauf hoffen, dass es einfach nicht regnet. 

Auch vor der Sonne gibt es keinen Schutz. Nimm also unbedingt ausreichend Sonnencreme, einen Sonnenhut und Wasser mit. 

Dem Wind entkommt man auch nicht wirklich, wenn man wie wir einen windigen Tag erlebt.

Mit anderen Worten, du bist in der Ausgrabungsstätte von Pompeji Wind und Wetter komplett ausgeliefert. Die richtige Vorbereitung und Kleidung ist daher wichtig. 

Touristenfallen

Wir waren ziemlich schockiert von den ganzen Touristenfallen außerhalb von der Ausgrabungsstätte.

Am Bahnhof versucht man dich schon in ihr “Tourist Office” zu locken, und zwar ziemlich schamlos. Am besten du bereitest dich vor und schaust dir den Weg zum Eingang bei Google Maps gut an, dann brauchst du dich nicht verunsichern lassen

Diese Touristoffice gibt es aber nicht nur am Bahnhof, sondern auch in der Straße zum Eingang. Und hier sind sie besonders penetrant. Wir wurden sicher 4-mal angesprochen von Leuten, die ziemlich offiziell ausgesehen haben: “Only Exit!” 

Wir waren kurz davor verwirrt stehen zu bleiben, aber ich habe den Eingang ja von der offiziellen Seite von Pompeji und mich am Vortag stunden damit befasst. Ich wusste also, dass hier der Eingang ist. Und dort war er auch, groß in Grün mit “Ingreso” angeschrieben.

Am besten, ihr ignoriert jeden. Behandelt sie wie Luft, den, sobald sie dich in ein Gespräch verwickelt haben, bist du verloren. 

Auch gibt es viele Audioguides, die verkauft werden, nicht offizielle und oft nicht funktionierende. Karten für das Areal (welche es gratis am Eingang gibt) und natürlich Tickets mit einer Kombination zum Besuch des Vesuvs. Lasst euch da nichts einreden. Für die Tickets gibt es nur zwei offizielle Stellen: die Kasse und TicketOne!

Es gibt mega viele schlechte Bewertungen, leider findet man diese oft erst NACHDEM man hineingefallen ist. Daher hab ich dir hier meine Bewertungen zum Tourist Office auf Google Maps hinzugefügt. Lies dir auch die restlichen durch, damit du gewappnet bist auf alles Tricks. 

Beim Bahnhof

In der Straße vor dem Eingang (Delfin)

Ausgrabungsstätte Pompeji Eintritt

Wie bereits unter “Touristenfallen” erwähnt gibt es ziemlich viele nicht offizielle Stellen, die versuchen Touristen abzuzocken. Also sei aufmerksam, wo und von wem du die Tickets kaufst. 

Green Pass Kontrolle

In Italien braucht man seit Jänner überall seinen europäischen Grünen Pass. Dabei brauchen sie nur den QR-Code, den du auch bei uns in Österreich oder Deutschland verwenden kannst. Für die Schweiz wirst du dir vermutlich einen EU-Code organisieren müssen, da bin ich mir aber nicht sicher. 

Mit etwas Glück ist das aber bis zum Sommer von 2022 schon wieder vorbei. 

Offizielle Tickets Verkaufsstellen

Wie auch auf der offiziellen Seite explizit erwähnt, gibt es nur 2 Möglichkeiten für offizielle Tickets:

  • Online via www.ticketone.it
  • An der Kasse IM PARK, d.h. nach der Gepäckkontrolle und den Schließfächern, direkt neben den Drehkreuzen zum hineingehen

Die Eingänge mit Kassen sind folgende:

  • Porta Marina (via Villa dei Misteri) (Haupteingang – Dinosaurier)
  • Piazza Anfiteatro (piazza Immacolata) (Eingang beim Amphitheater – Delfin)
  • Piazza Esedra (piazza Porta Marina Inferiore) (Eingang Waschbär)

Karte mit den Eingängen

Ein Besuch am Samstag, Sonntag und Feiertag

Solltest du am Wochenende oder einem Feiertag nach Pompeji wollen, musst du dein Ticket online kaufen, und zwar spätestens am Tag vorher. Am selben Tag kann man keine Tickets mehr kaufen. Das kommt laut ihrer Seite von der italienischen Regierung. 

Ein Besuch unter der Woche

Es ist sicherlich zu empfehlen unter der Woche hinzugehen, wenn irgendwie möglich, mit dem Reiseplan. Man kann sogar am selben Tag online noch Tickets kaufen (wenn verfügbar) oder eben an der Kasse.

Wir hatten absolut keine Probleme mit Wartezeiten, sind aber auch knapp nach Öffnen des Parks angekommen und es war im März, also nicht in der Hochsaison.

Eintrittspreis Pompeji

Der aktuelle Stand für die Tickets zu Pompeji mit April 2022 ist folgender:

  • 16 € für Erwachsene
  • 3,50 € reduzierter Eintritt für EU Bürger zwischen 18 und 25 Jahren 
  • Kinder unter 18 kommen gratis mit

Karte & Guide – dein Tag in Pompeji

Alle Guides und Karten zum Download! 

Dies ist wohl eine der besten Seite, welche ich bis wir an der Kasse standen, nicht gefunden haben. Hier könnt ihr euch die Karte herunterladen und ein ewig langes PDF (auf Deutsch) mit Beschreibungen der einzelnen Häuser. 

Für deinen Aufenthalt ist das zu viel Information, ich hab irgendwann aufgegeben jedes Gebäude rauszusuchen. Aber wenn du es dir im Vorhinein etwas durchschaust, verpasst du vielleicht nicht die Hälfte so wie wir. 
Es gibt auch eine interaktive Karte auf der Website mit den Häusern. Hier kann man sich durchklicken und kommt direkt zur Beschreibung aus dem PDF, aber auf der Website. Eignet sich vielleicht besser für, wenn du dort bist. Allerdings hast du nicht immer im ganzen Areal Internet.

Hilfreiche Links & offizielle Seite

In Italien ist es oft gar nicht so einfach, die offizielle Seite der Sehenswürdigkeiten auf Google zu finden. Den bevor man diese findet sind ganz viele andere Seiten, die dir eine Tour verkaufen wollen, einen Guide oder sonst etwas.

Wie oben bei den Tickets bereits erwähnt, seit vorsichtig bei allem, was nicht offiziell zur Ausgrabungsstätte gehört.

Speziell auf der offiziellen Seite hab ich festgestellt, dass nicht alle Informationen auf Deutsch verfügbar sind (manche Seiten sind einfach leer). Es hilft, die Seite auf Englisch zu verwenden. 

Viele der Links findest du bereits oben in den jeweiligen Punkten, bei denen sie relevant sind. Hier nochmals, um sie in einer Übersicht zu haben. 

Wichtige Links auf der offiziellen Seite:

FAQs zu Pompeji

  • Wie kommt man nach Pompeji?

    Man kann mit dem Auto nach Pompeji fahren, es gibt am Haupteingang Parkmöglichkeiten. Von Salerno und Neapel ist die Ausgrabungsstätte auch sehr gut mit dem Zug erreichbar. Eine detaillierte Beschreibung zur Anreise findest du oben.

  • Welche Eingänge gibt es in Pompeji?

    Es gibt zwei große Eingänge. Einen Haupteingang bei dem du auf der Seite des großen Forums hineinkommst. Einen zweiten, der direkt beim Amphitheater ist. Je nachdem wie du nach Pompeji anreist, ist einer oder der andere angenehmer. Mit Auto ist es besser beim Forum, mit dem Zug bzw. der Metro zum Hauptbahnhof Pompeji bist du näher am Amphitheater.

  • Wie kommt man von Rom nach Pompeji?

    Mit dem Zug muss man von Rom zuerst nach Neapel oder nach Salerno fahren. Von dort geht jeweils die Metro oder ein Zug weiter nach Pompeji. Mit der Metro von Salerno und Neapel steigt man am Bahnhof Pompeji aus und muss noch 10 Minuten gehen bis zum Eingang beim Amphitheater. Von Neapel gibt es noch die Möglichkeit, mit dem Circumvesuviana zu fahren, der bringt einen direkt zum Haupteingang

  • Wie viel Zeit braucht man für Pompeji?

    Die Ausgrabungsstätte ist sehr groß und man kann dort leicht den ganzen Tag verbringen. Speziell, wenn man sich vornimmt, alles zu sehen. Es ist also zu empfehlen gleich am Morgen, um 9 Uhr hinzugehen und bis zum Nachmittag auch zu bleiben. Am selben Tag den Vesuv zu besuchen ist nicht zu empfehlen, da dieser auch schon um 16:30 schließt.

  • Wo parkt man am besten in Pompeji?

    Der größte Parkplatz ist jener beim Campingplatz Zeus, direkt am Haupteingang. Wenn du mit dem Auto anreist, solltest du diesen Eingang wählen. Hier der Link zum Eingang, um bei Google Maps die Route zu berechnen.

  • Wie kommt man von Neapel nach Pompeji?

    Von Neapel kommt man ganz einfach mit dem Zug nach Pompeji. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten, die Circumvesuviana, die dich vom Hauptbahnhof direkt zum Haupteingang bringt, oder mit der Metro zum Eingang beim Amphitheater.

  • Wo kauft man Tickets für Pompeji?

    Tickets können an der Kasse der 3 Eingänge gekauft werden oder über den online Ticketverkauf von ticketone.it. Es gibt keine anderen offiziellen Stellen, die Tickets verkaufen. Mehr Informationen zu den Tickets.

  • Wie viel kostet der Eintritt in Pompeji?

    Die Tickets kosten aktuell (April 2022) 16 € für Erwachsene, 3,50 € reduzierter Eintritt für EU Bürger zwischen 18 und 25 Jahren und Kinder unter 18 kommen gratis mit. Mehr Informationen zu den Tickets.

  • Sind in Pompeji Hunde erlaubt?

    Kleine Hunde sind mit Leinen erlaubt in der Ausgrabungsstätte. Wer allerdings mit seinem großen Schäferhund rein will hat laut den Regulationen auf der offiziellen Seite weniger Glück. 

Anleitung: Online Tickets bestellen auf ticket one

Alles natürlich voll einfach, wenn man Italienisch kann und sich die Seite vorher genau angesehen hat.

Tickets gibts auf ticketone.it unter folgendem Link: https://www.ticketone.it/en/artist/scavi-pompei/

Hier gibt es 3 Kategorien zum Auswählen, je nach Eingang. Da ich nur jene vom ersten Link in meiner Recherche gefunden habe, braucht man “Parco Archeologico di Pompei Ingresso Piazza Anfiteatro e Piazza Esedra

Hier wählt man nun den Tag aus an dem man gerne gehen würde.

Wenn man seinen Tag ausgewählt hat, kommt man auf die Buchungsseite zum Ticket auswählen. 

Leider ist mir nicht ganz klar, was der Unterschied zwischen “Scavi Pompei” und “Pompeii” ist. Es ist auch nicht selbsterklärend auf Italienisch, wenn wir ehrlich sind.

Mit öffnen von “Booking conditions and Discount” kommt man zu den Tickets für Kinder und Jugendlichen. 

Diesmal ist das ganze aber auch Italienisch klarer beschreiben:


Melde dich für meinen Newsletter an, um monatliche Updates zu erhalten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.