Die „nachhaltige“ Packliste

Wenn man beim Vorbereiten für eine Reise ist, egal wie lang oder wohin es gehen soll, kommt früher oder später die Frage: „Was nehme ich auf meine Reise mit?“. Jedes Mal stehe ich dabei wieder ratlos vor meinem Kleiderschrank. Doch speziell die kleinen Dinge, die man noch benötigen, machen, die Packliste so aufwändig.

Schon Wochen vor einer Reise starte ich mit dem Erstellen einer Packliste, bzw. suche jene von meinen letzten Reisen heraus. In diesem Artikel habe ich dir alle meine bisher erstellten Packliste zusammengetragen, optimiert und kommentiert. Hier also meine ultimative Packliste für deinen Backpacking Trip.

Taschen und Rucksäcke

  • Rucksack
  • Tagesrucksack
  • kleine Geldtasche
  • Baumwolltasche
  • Schloss
green and black backpack on brown wooden log

Nachhaltig

Ohne Rucksack kannst du natürlich nicht Reisen. Aber du kannst darauf achten, dass der Rucksack aus nachhaltigem Material ist. Allerdings musst du nicht deswegen direkt zum nächsten online Store gehen. Den nachhaltig heißt auch, dass du dein Zeug möglichst lang verwendest. Also bleib der Umwelt zuliebe bei deinem Rucksack, wenn du schon einen hast!
Eine Baumwolltasche hab ich eigentlich immer gerne mit, da man nie weiß, wann man mal einkaufen gehen muss. So kannst du es vermeiden, dass du in einem Supermarkt eine Plastiktüte brauchst.

Kleidung & Schuhe

Tops

  • 5  Baumwolle T-Shirts (in verschiedenen Farben)
  • Regenjacke
  • Pullover
  • dünnes Jäckchen
woman in white crew neck t-shirt holding black smartphone

Hosen / Röcke

  • 1x Bequeme Jean lang / Bequeme-Reise Jean
  • Schwarze Legging
  • 1x Short
  • 1x Rock

Unterwäsche / Bikini

  • 1 BH oder Sport-BH
  • 3-5 Unterhosen
  • 3-5 Paar Socken
  • 1x Bikini bzw. Badeanzug

Je nachdem welchen Urlaub du geplant hast, wirst du weniger oder mehr Socken und Unterhosen benötigen. In Thailand auf einer Insel wirst du sicherlich einfach den ganzen Tag im Bikini herumlaufen. Bei einem Städtetrip sieht das ganze anders aus.

pink brassiere on clothes hanger
pair of black Converse All-Star high-top

Schuhe

  • Flipflops
  • Turnschuhe

Nachhaltig

Auch hier kannst du auf nachhaltiges Material achten. Aber das wichtigste ist einfach nicht zu viel einzupacken. Nur das, was du wirklich brauchst und trägst, so sparst du Platz und Gewicht. Halte dich an simple Kleidung, am besten Basics aus Baumwolle.
Die typische Strategie von Kleidung die du sowieso nicht mehr willst mitnehmen, dort dann was Neues kaufen und das alte wegschmeißen ist sicherlich der falsche Ansatz, wenn man an die Umwelt denkt. Also nimm mit, was du auch wieder mit nach Hause nehmen willst und verzichte auf den ein oder anderen billig Shopping-Trip.

Digitales / Geräte

Allgemein

  • Handy
  • Kindle
  • Mp3 Player (da man nicht überall Internet hat)
  • Ladekabel
  • 2x Mehrfachstecker
  • Kopfhörer
person reading story in Amazon Kindle tablet
black and gray camera on open map

Kamera

  • Actioncam & Unterwassergehäuse
  • Kamera & Reserve Akku
  • Ladegerät Kamera
  • mehrere SD-Karten (8, 16, 32, 64 GB)

Nachhaltig

Auch wenn du nachhaltig reist, brauchst du die gewissen technischen Geräte, da wirst du nicht allzu viele Abstriche machen können.

Dokumente

Reise Unterlagen

  • Pass
  • Visum (falls notwendig)
  • Impfpass
black iphone 5 on brown wooden table
black leather bifold wallet on persons hand

Karten

  • Kreditkarte
  • Bankomatkarte
  • Tauchscheine / Tauchkarte
  • E-Card
  • Führerschein

Diverses

  • Digitaler Scan im Drive von allem
  • Passbilder
  • Bargeld
  • digitale Versicherungsunterlagen

Nachhaltig

Versuche digitale Kopien und Dinge wie die Versicherungsunterlagen, Flugticket und alles was du sonst noch in Papier mit hast digital mitzuführen. Am besten auf dem Drive, damit du nicht ohne deine Unterlagen dastehst, solltest du dein Handy verlieren.

Kosmetik

Körper

  • Feste Seife
  • Aftersun Lotion
  • Sonnencreme
  • Rasierer + Klingen

Haare

  • Haarbürste
  • festes Shampoo
  • Haargummi

Gesicht

  • Bambus Zahnbürste
  • Zahnpasta
white and brown hair brush on white textile

Nachhaltig

Vieles hier kannst du nachhaltig kaufen. Wie bereits in meinem Beitrag zu „Nachhaltig Reisen – wie du deine Packliste optimierst“ ausführlich beschrieben, gibt es hier sehr viel, das du machen kannst, um nachhaltiger unterwegs zu sein.

Sonstiges

  • Oropax
  • Wattestäbchen
  • Augenmaske zum Schlafen

Brille / Linsen (optional)

  • Linsenflüssigkeit + Linsenbehälter
  • Ersatzlinsen
  • Brille & Brillenetui

Frauenhygiene

  • Menstrual Cup oder Stoffbinden

Nachhaltig

Speziell bei der Frauenhygiene kann man auch sehr umweltbewusst sein. Tampons so wie herkömmliche Binden sind nämlich Wegwerf-Produkte. Selbst daheim merkt man wie schnell sich der Müllkübel füllt, wenn Frau seine Tage hat. Da helfen Menstrual Cups oder Stoffbinden aus, diese kann man einfach ausspülen, waschen und nochmals verwenden.

Medikamente

Allgemein

  • Malaria
  • Mexalen (Paracetamol)
  • etwas gegen Durchfall
  • Pflaster
  • Desinfikationsmittel
  • Dehydration
  • Ohrentopfen
  • Augentropfen
  • Inhalator & Allergietabletten
  • Bepanthensalbe +
  • Mückenschutz
  • Mückenstiche (Tiger Balm)

Verhütung

  • dein Verhütungsmittel
  • Kondome

Je nach deiner Verhütungsmethode variiert dieser Punkt natürlich. Allerdings würde ich dir raten NIE die Kondome zu vergessen, die sollte man immer dabei haben. Sicher ist sicher für deine Gesundheit.

Nachhaltig

Auch um Medikamente kommen wir nicht herum. Du kannst aber zumindest bei Mückenschutz mittel darauf achten das es nicht zu Giftig und schlecht für die Umwelt ist (da gibt es das ein oder andere). Auch kannst du, um Platz zu sparen, alles in einer kleinen Medikamententasche mitnehmen, und die Schachteln gleich daheim lassen von den Medikamenten.

Sonstiges

  • Digitaler Reiseführer
  • Kuli / Bleistift
  • Sonnenbrille
  • Fast Dry Handtuch x2
  • Haustürschlüssel
  • Glas / Metall Wasserflasche

Nachhaltig

Digitales Tagebuch, die Adressen alle in Notizen am Handy, ein digitaler Reiseführer am Kindle. All das hilft uns weniger mitzunehmen, Platz zu sparen und weniger zu verschwenden. Am besten das ganze noch in einer Cloud ablegen das man selbst, wenn einem das Handy verloren geht noch immer darauf zugreifen kann.


Noch mehr nachhaltige Tipps? Dann lies meinen detaillierten Beitrag zur Optimierung der Packliste, oder eine nachhaltige Reiseart mit Interrail entdecken.


3 Kommentare zu „Die „nachhaltige“ Packliste“

  1. Pingback: Nachhaltig Reisen - Packliste optimieren | planBvoyage

  2. Pingback: Die "ultimative" Packliste | planBvoyage

  3. Pingback: Next Stop: Italien - März 2022 | planBvoyage

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.