Geschenke für Reiseliebhaber

|


Du hast in deiner Familie oder in deinem Freundeskreis jemanden, der so wie ich mit Begeisterung durch die Welt reist? Der ständig von Fernweh geplagt wird und gar nicht genug von der weiten Welt bekommt? Du möchtest dieser Person ein Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen, dass sich an dieser Leidenschaft orientiert? Ich habe nachfolgend für dich die schönsten Geschenkideen für Reiseliebhaber zusammengestellt. Da ist bestimmt für jeden Globetrotter und Weltenbummler das Passende dabei!

close up photography of woman holding grey and red box

Top 6 Geschenkideen für Reisende

Eigentlich ist das gar nicht so schwer uns Reisende zu beschenken, denn es gibt so einige sinnvolle ReiseGeschenke.

Meine Top 6 fasse ich dir hier gleich am Anfang zusammen:

  1. Rubbel Weltkarte
  2. Passhülle für den Reisepass
  3. Tragbare Kofferwaage
  4. Packwürfel
  5. Kindle
  6. Das Buch der Alchemist

Die Reihenfolge ist dabei unwesentlich und einiges davon hab ich selbst bereits oder steht ganz oben auf meiner Liste. Heuer zu Weihnachten gibt es zum Beispiel einen neuen Kindle, denn nach 10 Jahren überall mit mir hinreisen ist er langsam aber sicher etwas mitgenommen.

Geschenkideen für die Homebase

Einer Reise folgt auch immer das Zurückkommen in die eigene Homebase, ins Zuhause. Und während man sich auf die nächste Reise vorbereitet, kann man sich daheim jeden Tag an die vergangenen oder zukünftigen Abenteuer erinnern. Und genau das machen Reisende liebend gerne. Hier hab ich für euch alle Geschenkideen für die Homebase euer Reisefreudigen Liebsten aufgelistet.

Urlaubs-Spardosen

Auch wenn „nur“ eine Rucksack-Tour geplant ist: Ohne eine einigermaßen gut gefüllte Reisekasse geht es nicht. Damit der Traum vom nächsten Trip nicht in weite Ferne rückt, legen sich die meisten Reisefans zwischendurch immer wieder mal ein paar Scheine oder Münzen zurück. Den passenden Anreiz bietet eine schöne Urlaubs-Spardose, die ihr in vielen Designs und Ausführungen bekommt. Sie motiviert nicht nur zum Sparen, sondern sieht auch noch richtig dekorativ aus.

Auch hier gibt es sehr tolle und lustige Spardosen, die sich sehr gut als Deko in jeder Wohnung machen:

Rubbel-Weltkarte

Es gibt gleich mehrere Möglichkeiten Reiseliebhabern die Welt für zu Hause zu schenken. Eine Möglichkeit ist die “Skretch off Map”, oder auch die Rubbel-Weltkarte. Rubbel-Weltkarten liegen bei Reisefans voll im Trend und sind tolle Eyecatcher für die heimische „Basis-Station“. Für Globetrotter dienen sie zudem als eine Art Trophäensammlung, die Besuchern mit Stolz präsentiert wird. Auf der Karte dürfen nämlich alle Ziele freigerubbelt werden, die bereits besucht wurden. Da kommen mit der Zeit bestimmt viele Länder zusammen!

Lang war das auf meiner Wunschliste. Nie hat es mir wer gekauft. Bis ich es mir selbst kaufte. Auch gibt es Weltkarten zum Ausmalen. Und natürlich die Kork-Weltkarte, in der man mit einem Pin markiert, wo man war oder hin will, sieht sehr gut aus beim Planen der nächsten Weltreise.

Aber alle drei Weltkarten sind wirklich ein schönes Geschenk. Den was machen Reiseliebhaber lieber als zu zeigen, wo sie schon überall waren. Oder besser noch, jeden Tag zu sehen, wo man überall noch unbedingt hin muss (sobald Corona dann endlich vorbei ist)

Bei meiner Suche hab ich noch die Kork-Weltkarte als Globus* entdeckt. Auch ein sehr originelles Geschenk.

brown wooden map board

Wandkalender mit Motiven des Lieblingsziels

Wandkalender lassen sich zu Weihnachten prima verschenken, zumal der Jahreswechsel ja auch nicht mehr weit ist. Kennst du das Lieblingsziel der Person, die du beschenken willst, kannst du einen Kalender mit entsprechenden Motiven besorgen. Im Internet findest du von quasi allen Ländern und Regionen tolle Produkte, die Lust auf die nächste Reise machen oder Erinnerungen wecken.

Diese Kalender haben wunderschöne Fotos oft und sind ein richtiger Hingucker:

Wer noch einen Schritt weiter gehen will – und die Möglichkeit hat an die Fotos des letzten Urlaubs zu gelangen – der kann auch selbst einen Kalender mit den Fotos des letzten Urlaubs erstellen. Das ist natürlich ein noch personalisierteres Geschenk und macht jeden Reisenden eine große Freude.

Personalisierten Stadtplan / Karte als Poster

Ob man die Heimatstadt (als Erinnerung) haben will, oder seinen Lieblingsort auf der Welt. Oder den Ort an dem man zum ersten Mal …. Na egal, auf jeden Fall ist es ein Hingucker in der Wohnung. Hab ich erst letztens bei meiner besten Freundin gesehen. Ich wüsste auch schon, wohin ich meines hängen würde (nur nicht welche Stadt ich wählen würde ….)

Es gibt dafür verschiedene Seiten. Dabei habe ich diese 2 für euch herausgesucht (ich habe selbst noch keine der zwei getestet):

Ein Bildband

Das nächste Reiseziel steht fest, aber bis zur Abreise vergeht noch etwas Zeit? Dann überrasche den Weltenbummler unter dem Weihnachtsbaum doch mit einem tollen Bildband über das entsprechende Land, die Region oder die Stadt! Die Bücher dienen nicht nur der Vorbereitung, sie verkürzen auch die Wartezeit bis zum großen Tag und steigern die Vorfreude.

Ich glaube das genau diesen Beitrag meine kleine Schwester gelesen hat – oder war es nur Zufall das ich ein Bildband über die Schweiz zu Weihnachten bekommen habe? Auf jeden Fall ist es wirklich ein schönes Geschenk, um neue Dinge zu entdecken, die vielleicht nicht in jedem Reiseblog erwähnt worden.

Diese Bildbandserien sind regen fast schon zum Sammeln an – jedes Jahr ein neues Reiseziel? Wäre doch eine schöne Idee. Also liebe Freunde und Familie – Schweiz hab ich bereits im Bücherregal stehen 😉

Reise-Geschenke für Unterwegs

Während man zu Hause so einige Quadratmeter füllen kann, ist das bei der nächsten Backpacker-Reise genau andersrum. Denn beim Packen für die Reise gilt es immer zu bedenken: So viel wie nötig, aber so wenig wie nur irgendwie möglich.

Ein Geschenk, das für die Reise gedacht ist, sollte also wirklich notwendig sein. So leicht und klein wie nur möglich. Und am besten noch für mehrere Fälle einsetzbar. Dann schafft es das Reise-Geschenk auch auf der Packliste zu landen.

Einen dünnen Schlafsack

Auch bekannt als Hüttenschlafsack – klingt als wäre es nur für Wanderer, aber nein. Denn diesen Hüttenschlafsack kann man auch wunderbar für Reisen verwenden. Das ist speziell praktisch, wenn man in Länder fährt, in denen man nicht immer direkt auf jedem Bett schlafen will, sondern ein eigenes Leintuch oder eine Decke mithaben möchte. Denn diese dünnen Schlafsäcke brauchen fast keinen Platz im Rucksack (was sehr wichtig ist für einen Weltenbummler) und könne vielseitig verwendet werden. 

Mein Hüttenschlafsack auf Amazon*

Kulinarische Geschenke

Wie wäre es mit einer Box voller leckerer Überraschungen aus dem Lieblingsland? Ob süßes oder Spirituosen, Tee oder Kaffee, damit bringst du den Geschmack der weiten Welt unter den heimischen Weihnachtsbaum. Diese Idee passt gut zu Feinschmeckern und Genussmenschen.

Passhülle für den Reisepass

Klingt wie ein sinnloses “Nice-to-Have”, aber in Wahrheit ist der Reisepass auf Reisen das wichtigste, was du mit dir rumträgst. Ich hab mir eine Passhülle 2018 in Spanien gekauft und find sie super praktisch. Zusätzlich kann man auch noch weitere Dokumente in die Hülle stecken (zum Beispiel den Impfpass, den man jetzt ja überall braucht). Damit ist alles geordnet und geschützt.

Im Laufe der Jahre zeigen Weltenbummler ihren Pass unzählige Male vor. Oft wird er anschließend aus Zeitmangel einfach achtlos in den Rucksack gestopft. Darunter leidet die Optik jedoch sehr. Mit einer schönen Reisepasshülle wird das Dokument optimal vor Knicken und Flecken geschützt. Außerdem macht sie auch optisch eine Menge her.

Auf meiner Suche eines passenden auf Amazon hab ich gleich noch viel schönere entdeckt als meinen eigenen. Vielleicht sollte ich mir zu Weihnachten was gönnen…

text

Fast Dry Handtuch (Mikrofaser Handtuch)

Das darf man als Reisender nie missen. Ein Handtuch, das so klein ist, dass man es immer mitnehmen kann. Ein Handtuch, das schnell trocknet, sodass man vor der Flugreise oder der langen Busfahrt noch schnell tuschen gehen kann. Ein Fast Dry Handtuch sollte eigentlich aus Prinzip in keinem Haushalt fehlen. Deshalb hab ich gleich 4 davon. Mein Favorit ist vom Decathlon, dieses gibts auch noch in verschiedenen Größen damit man immer das passende dabei hat.

Reisetagebücher

Natürlich hat jeder sein Handy und/oder Laptop für Aufzeichnungen unterwegs dabei. Trotzdem geht nichts über handschriftliche Einträge, Notizen und Gedanken. Sie werden auch nach Jahren immer wieder angeschaut und sind wertvolle, bleibende Erinnerungen. Digital lassen sich Träume und Kritzeleien einfach nicht so schön festhalten!

Und das ist einfach für jeden Reisenden ein super Geschenk. Ob er nun seine Interrail Reise dokumentieren will oder einfach nur die täglichen Gedanken sammeln. Denn auf einer Reise passiert immer sehr viel zum Aufschreiben.

Mein Reisetagebuch von Coppenrath*

Life is a Journey von arsEdition*

Reisetagebuch Landkarte von Groh Verlag*

Zwei Reisetagebücher auf einem Holztisch

Einen Kindle

Wer den noch nicht hat, der sollte ihn dieses Weihnachten bekommen. Ich bin ein großer Fan von normalen Büchern. Liebe das Gefühl, die Seiten aufzuschlagen, den frischen Druckduft. Und ja, ich bin einer dieser Menschen, die gerne mit Bleistift in die Bücher schreibt (manchmal auch mit Kuli). Aber trotz allem würd ich meinen Kindle nicht mehr hergeben.

Er ist klein, passt somit in jede Tasche. Er ist leicht, man kann ihn also wirklich immer mitnehmen. Und man hat Unmengen an Büchern und pdfs darauf Platz. Also kann man immer jedes beliebige Buch eigentlich mithaben. Und wer sich Sorgen macht, dass der Akku mal ausgeht und man ohne Lesestoff dasteht, die Dinger brauchen einfach fast keinen Akku heutzutage. Meinen lade ich alle heiligen Zeiten.

Euch wird auch sicher auffallen, dass der Kindle auf jeder meiner Packlisten zu finden ist, ich verlasse eigentlich sogar selten das Haus ohne ihn. Das einzige, meiner ist schon sehr alt und die neuen Paperwhite haben ein viel angenehmeres Licht. Daher bin ich schon länger beim Überlegen, ob ich nicht vielleicht Upgraden sollte.

Magnetische Reisespiele

Nicht nur ein Kindle kann dir helfen, bei Langeweile im Zug auch das ein oder andere Reisespiel, speziell, wenn man mindestens zu zweit unterwegs ist. Um nicht gleich bei der ersten Fahrt alle Spielfiguren zu verlieren, gibt es diese sogar in einer magnetischen Variante. Eine witzige „Geheimwaffe“ gegen langweilige Wartezeiten am Flughafen oder Bahnhof! Angeboten werden die verschiedensten Varianten: beispielsweise Backgammon, Dame oder Schach. Die magnetischen Spielfiguren finden auf dem ebenfalls magnetischen Spielbrett sicheren Halt, bei Nichtgebrauch wird es einfach nur zusammengeklappt, so dass die Figuren im Inneren wie in einer Dose verschwinden.

Natürlich gibt es auch andere Spiele, die sich für Reisen sehr gut eignen. Zum Beispiel das alt bewährte UNO. Als H2O sogar super zum Mitnehmen. Oder wie wäre es mit einem altbekannten Spiel auf richtig Lustig wie zum Beispiel Stadt, Land, …

Stadt Land VOLLPFOSTEN®*

UNO H2O*

Reiseschal

Das ist eines der coolsten Gadgets, die ich in letzter Zeit gesehen habe (ok #7 ist auch sehr cool). Dabei handelt es sich um einen ganz normalen Schal, der ein verstecktes Fach hat. Hier kann man, ohne dass es auffällt, seinen Pass, eine kleine Geldtasche, das Handy, ein paar Kilo Steine, ein Buch oder den Kindle hineinstecken. Natürlich nur Spaß, ganz soviel kann man nicht reintun. Aber für die Kreditkarte, den Pass, und vielleicht das ein oder andere Bargeld ist es auf jeden Fall ein sinnvolles Versteck.

Entdeckt hab ich diesen Schal schon vor Jahren. Ich hatte eine versteckte Bauchtasche auf vielen meiner Reisen mit, aber das ist nicht immer das bequemste. Speziell in Europa bei Städtetrips kann ich mir diesen gut vorstellen. Vielleicht sollte er auf meine Wunschliste für meinen Geburtstag.

tragbare Kofferwaage

Dieses Gadget übertrifft vielleicht #6 sogar an cool sein. Es ist eine mini Waage, die man an die Tasche hängen kann. Man hebt die Tasche dann auf und findet das Gewicht heraus.

Digitale Kofferwaagen verhindern, dass Reisefans am Flughafen eine böse Überraschung erwartet. Mit ihnen lassen sich nämlich hohe Gebühren aufgrund von Übergepäck verhindern. Die meisten Kofferwaagen sind so leicht und kompakt, dass sie in jeder Tasche Platz finden. Ein wirklich sinnvolles Geschenk!

Das ist auch ein sehr nützliches Geschenk für alle wie mich, die sich weigern eine Waage zu Hause zu haben. Schließlich sagen Waagen immer nur scheußliche Dinge (was schon wieder zu viel Schoki gegessen, und das in der Weihnachtszeit).

Der Vorteil an dieser Waage, man kann sich selbst gar nicht abwiegen. Sie sagt einem also nur, dass man wieder mal viel zu viel Zeug eingepackt hat und die Hälfte lieber doch zu Hause lassen sollte.

Schöne Kosmetik für unterwegs

Wir Weltenbummler wollen auch unterwegs einen gepflegten Eindruck hinterlassen. Über gute Pflegeprodukte und Kosmetik in kompakten Größen freuen wir uns darum immer sehr – egal, ob zu Weihnachten, Geburtstagen oder anderen Anlässen.

Ob Handcreme, Eau de Toilette, Duschgel oder Bodyspray, die Produkt sollten natürlich zu der jeweiligen Person passen und eine vernünftige Qualität haben. Denn auch auf Reisen will man gut riechen und sich sauber fühlen.

Packwürfel

Zugegeben, sowas hab ich auch nicht. Ich hab bisher alles immer in Plastiktaschen eingepackt, am besten Vakuumsäckchen. Die sind toll, funktionieren genau beim ersten Mal, und man kann den Rucksack nie wieder so gut packen. Und ich finde, es gibt nichts Schlimmeres wie im Rucksack nach etwas zu graben… Dass man im Endeffekt doch nie findet, bis man alles herausgenommen hat. Genau da wären so Packwürfel Ultra sinnvoll. Und ein Rucksack, den man von unten öffnen kann (Hauptmerkmal meines 2ten Rucksacks).

Kabeltasche

Ein weiteres Gadget, das es in sich hat. Hab ich heute zufällig entdeckt (ok in einem Blogpost über Geschenke für Reisende, by the way einen viel ausführlicheren als meinen. Aber nicht gleich abhauen). Und ich musste feststellen, dass ich sowas brauche. Denn Kabelchaos hab ich definitiv in meinen zwei Kabelkisten. Da würde so eine Tasche ziemlich gut abhelfen.

Eine Stirnlampe

Dies ist wohl das Ding das man als reisender immer brauch und nie dabei hat. Oder fast nie, weil irgendwann denkt man vielleicht einmal daran. Super zum Lesen im Bett im Hostel (Naja, mit dem Kindle braucht ihr das auch nicht mehr), oder um etwas aus dem Rucksack zu holen, wenn das Licht schon aus ist. Oder wenn ihr in der Wildnis schlafen wollt (a.k. im Zelt am Campingplatz). Einfach nur sinnvoll so ein Ding

Eine einfache Stirnlampe bei Decathlon*

Das Buch der Alchemist

Dieses Buch hab ich sicher schon erwähnt. Wenn nicht, dann mach ich das jetzt (wenn schon mach ich es trotzdem). Es ist nämlich ein muss, für alle Reisenden. Und dabei muss man es gar nicht wirklich lesen (es ist wirklich gut, also man sollte es lesen) den einfach nur mit dem Buch in der Hand in einem Hostel herumzulaufen bringt einem schon viel. Ich brauchte in Thailand fast 2 Wochen für das Buch. Und nicht weil es so dick ist, oder weil es nicht spannend genug war. Nein nur, weil ich tagelang versuchte mich mit dem Buch heimlich in eine Ecke im Hostel zu setzen, und keine zwei Seiten kam bis mich jemand darauf ansprach: 

  • Du liest der Alchemist? 
  • Ja, gut erkannt
  • Wie weit bist du den schon?
  • Nicht so weit und sieht auch nicht aus als würde ich weiter kommen.
    Was?
  • Ach nichts, woher kommst du?

So fangen die besten Reisebekanntschaften an.

Aufblasbare Nackenkissen

Das Schlafen im Flugzeug, Zug oder Bus ist so eine Sache. Es fällt schwer, die richtige Position zu finden, und wer dennoch das Glück hat, einzuschlummern, wacht häufig mit einem schmerzenden, steifen Nacken auf. Darum reise ich schon seit Jahren mit einem guten aufblasbaren Nackenkissen. Es gehört meiner Meinung nach zu den besten Geschenkideen für Weihnachten.

Einen Reiseführer

Etwas, das man eigentlich immer gebrauchen kann, ist ein Reiseführer. Hier findet man nicht nur die besten Tipps, Routen-Empfehlungen, sondern auch Hotels und Restaurants, die man vor Ort braucht. Und das Beste ist, man kauft sich manchmal ungern einen nur für 3 Wochen Urlaub. Aber ich hab es wirklich noch nie bereut, einen Reiseführer mitzunehmen.

Du suchst noch Gründe, einen Reiseführer mitzunehmen? In diesem Beitrag hab ich dir zusammengefasst, warum ich gerne mit einem Reiseführer in Buchform reise.

Wenn du nun einen speziellen Reiseführer suchst, und nicht auf den Standard Lonely Planet zurückgreifen willst. Dann empfehle ich dir die Reiseführer von Footprint Handbook*. Ich bin selbst schon mit einigen von ihnen verreist und war ganz begeistert. Vor allem trifft man hier nicht immer nur alle, die von Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommen – sondern weltweit, denn den Reiseführer gibt es nur auf Englisch.

Diese gibt es von ganz kleinen Städten oder Regionen:

Bis hin zu ganzen Ländern:

Bis hin zu Sammlungen mit mehreren Ländern:

Und wie ich gerade festgestellt habe sogar ganze Aktivitäten Guides:

Schaut euch auf jeden Fall die offizielle Seite von Footprint an, um zu sehen, was gerade upgedatet wird und was neu ist. Man kann sogar über ihren Shop bestellen, denn der ein oder andere Reiseführer ist bei Amazon vielleicht vergriffen.

Bauchtaschen

Bauchtaschen sind ungemein praktisch, denn in ihnen kannst du Bargeld, Kreditkarten, Schlüssel und andere kleine Utensilien sicher und geschützt mitführen. Sie sollten mehrere Fächer besitzen, mit verstellbaren Gurten ausgestattet sein und nach Möglichkeit über einen RFID-Schutz verfügen. Achtet darauf, dass die Tasche aus einem wasserabweisenden Material besteht.

Trinkflaschen aus Edelstahl

Die meisten Globetrotter besitzen zwar bereits eine Trinkflasche, da sie in der Regel aber sehr häufig in Gebrauch ist, leiden Optik und Qualität mit der Zeit sehr. Eine optisch attraktive, hochwertige und stabile Trinkflasche aus Edelstahl ist darum immer ein willkommenes Geschenk. Sie sollte absolut dicht sein, ein geringes Eigengewicht besitzen und natürlich geruchs- und geschmacksneutral sein.

Eine Reisekaffeemaschine

Eine Kaffeemaschine für unterwegs kommt bei reiselustigen Kaffeefans natürlich bestens an. Es gibt mittlerweile durchaus preisgünstige Modelle, mit denen sich ein bis zwei Tassen des Heißgetränkes zubereiten lassen. Bedenkt aber, dass die Geräte trotz ihrer kompakten Bauweise eine gewisse Größe haben und etwas Platz beanspruchen.

Ein Besteckset für unterwegs

So lecker Fingerfood auch sein kann, manchmal braucht auch der lässigste Globetrotter Besteck. Und weil wir alle im Sinne der Umwelt auf Wegwerf-Plastikbesteck verzichten sollen, gibt es schöne Bestecksets aus Edelstahl im handlichen Etui. Enthalten sind meist ein Löffel, eine Gabel und ein Messer.

Eine stabile Lunchbox

Lunchboxen sind für unterwegs super praktisch. Nicht nur für die An- und Abreise, sondern auch für den Bummel über exotische Märkte, um sich mit einem kleinen Vorrat an Streetfood einzudecken. Achtet auf stabile und lebensmittelechte Materialien.

Auch praktisch, wenn man gerade auf die nächste Reise spart – denn wenn man sein Essen mittags selbst mitnimmt anstatt irgendwo essen zu gehen, kommt man schneller auf das Reisebudget als man sich denkt.

Reisehängematte

Bin mir nicht ganz sicher, warum man das wirklich einpacken sollte, wenn man auf eine Backpacking reise, geht bei der man so wenig wie möglich einpacken sollte. Aber wer will nicht eine geile Hängematte besitzen? Definitiv einfach jeder will sowas haben, oder?

Es gibt diese Hängematten in allen möglichen Ausführungen. Gedacht sind sie ursprünglich eigentlich für Campingreisen. Es gibt Hängematten mit Moskitonetz*, in coolen Farben* oder auch für zwei Personen*. Da wird auf Amazon sicher jeder fündig.

woman in white sun hat sitting on brown wooden bench
Eine Hängematte kann einfach jeder gebrauchen.

Ein kabelloser Bluetooth-Kopfhörer

Kabellose Bluetooth-Kopfhörer sind auf Reisen fast schon ein Muss, denn das Kabelgewirr kann extrem nervig sein. Vor allem dann, wenn die Person auch noch einen Rucksack umgeschnallt hat und/oder Taschen trägt. Mit einem solchen Geschenk landest Du häufig einen echten Volltreffer.

Einen kleinen Glücksbringer

Manche halte das für sinnlos, andere so wie ich freuen sich über einen gut durchdachten Glücksbringer und nehmen ihn mit auf die Reise. Speziell, wenn eine längere Reise weit weg von daheim ansteht, ist es manchmal schön so etwas zu haben.

Vor meiner 2-monatigen Reise nach Mittelamerika hat mir meine Mama einen kleinen Glücksbringer Engel zum Geburtstag geschenkt. Er dient heute noch als Schlüsselanhänger und hat mich damals auf die Reise begleitet an meinem Rucksack.

Ob er mir Glück gebracht hat? Kann ich nicht sagen, aber er hat mich immer an zu Hause und an meine Familie erinnert. Und dass sie dort auf mich warten, bis mein Abenteuer beendet ist.

Wäschebeutel/Reisebeutel

Wohin mit all den nassen Handtüchern und der schmutzigen Wäsche? Zusammen mit der noch sauberen und trockenen Kleidung in den Rucksack? Lieber nicht! Wäsche- beziehungsweise Reisebeutel sind eine clevere Lösung und werden immer dankbar angenommen.

Diese Dinger haben auch weiter Vorteile, wenn du sie intelligent wählst. Denn meistens kann man die gleich mitwaschen, und können sogar daheim für BHs verwendet werden. Aber auch wenn man im Urlaub seine Wäsche irgendwo hinbringt zum Waschen, kann sie gleich ihren Zweck als Wäschebeutel erfüllen.

Multi-Tools

Gerade auf Backpacking-Touren leisten Multi-Tools wertvolle Dienste. Ob zum Öffnen von Flaschen und Dosen oder zum Freischneiden von Wegen im Dickicht, die universellen kleinen Werkzeuge dürfen unterwegs eigentlich nicht fehlen.

Bevor ihr so etwas verschenkt, solltet ihr aber kurz abfragen, ob die Person nicht mit Handgepäck reist, denn dann ist das Weihnachtsgeschenk am Flughafen schneller weg als es unterm Christbaum zum auspacken dauerte.

Eine gute Taschenlampe

Sie ist ebenso praktisch wie ein Multi-Tool und bietet im Notfall eine wichtige Orientierungshilfe. In Extremsituationen kann sie sogar Leben retten. Meistens ist eine Taschenlampe aber vor allem nützlich, wenn man im Hostel verzweifelt etwas in seinem Schrank sucht oder mitten in der Nacht aufs Klo muss. Glaubt mir, ich spreche da aus Erfahrung, so manches Mal hätte mir eine einfache Taschenlampe einiges erleichter.

Mit diesen Geschenken trefft ihr ins Schwarze

Ihr merkt schon, es ist gar nicht so schwer, das passende Weihnachtsgeschenk für Reiselustige zu finden. Wichtig ist aber, dass euer Geschenk zu der Person und ihren Reisegewohnheiten passt!

Fallen dir noch Geschenke ein, für Reiseliebhaber? Was hättest du gern zu Weihnachten für deine nächste Reise? Schreibs in die Kommentare!


Alle mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-/Partnerlinks. Das heißt, wenn du auf den Link klickst und über diesen ein Produkt kaufst, bekomme ich eine kleine Provision. Das hilft mir diesen Blog aufrechtzuerhalten und dir immer wieder neue Inhalte zu liefen. Das ändert aber nichts an meiner Unabhängigkeit als Blogger, ich empfehle nur Dinge, an die ich auch selbst glaube oder selbst interessant finde und gebe dir meine ehrliche Meinung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert