Alleine Reisen Guide

Alleine Reisen ist seit einigen Jahren absolut im Trend. War man früher noch mit großen Vorurteilen von wegen „Hast du keine Freunde?“ konfrontiert, so reagieren heute die Leute ganz anders, wenn ich ihnen von meinen Reiseplänen alleine erzähle. Am meisten bekomme ich inzwischen zu hören „Ach wie toll, ich würde auch so gerne alleine verreisen, aber ich traue mich nicht.“

Diese Aussage überraschte mich im ersten Moment sehr, da es für mich schon fast normal geworden ist und ich mir keine Gedanken mehr darüber mache. Ich begann darüber nachzudenken wie es für mich war bevor ich meine erste Reise alleine antritt. Welche Ängste hatte ich? Welche Fragen? Was wollte ich wissen bevor ich die Reise antrete? Und was gab mir die Motivation und den letzten Kick mich in dieses Abenteuer zu stürzen?

All diese Fragen habe ich dir in diesem Artikel zusammengefasst. Ich hoffe dir damit den Mut zu geben, dass du nicht diejenige bist, die sich „nicht traut”. Du wirst die sein, zu der man aufsieht und bewundert, dass sie diesen Schritt gewagt hat und sich alleine auf den Weg gemacht hat.

Was bedeutet alleine zu Reisen? Warum sollte ich überhaupt alleine Reisen?

Alleine Reisen bedeutet, dass du über deinen Schatten springst, deine Komfortzone verlässt und wächst an den neuen Herausforderungen. Du wirst dich selbst von Seiten kennenlernen, die du nicht, ahntest das, sie in dir schlummern. Du wirst unabhängiger und selbstbewusster. Alleine Reisen ist die beste Persönlichkeitsentwicklung, die du dir vorstellen kannst.

Das klingt vielleicht alles etwas weit hergeholt, und vielleicht hätte ich es vor meiner ersten Reise alleine auch nicht geglaubt. Aber lass mich dir erklären warum.

Vor- und Nachteile des alleine Reisens

Beim Reisen, ob alleine oder mit irgendwem, lernst du neue Kulturen kennen. Du entdeckst Orte, die du nie zuvor gesehen hast. Du hörst Sprachen, die du nicht verstehst. Du probierst Essen, das du zu Hause nicht einmal nachmachen könntest. Mit dem Reisen erweitert man seinen Horizont um das 1000-fache.

Was ist nun anders, wenn man alleine reist? 

Zuallererst bist du komplett auf dich alleine gestellt. Das heißt nicht, dass du alleine sein wirst, ganz im Gegenteil. Wenn du alleine reist, lernst du viel mehr Leute kennen, da du offener bist, und man dich eher anspricht. Aber du wirst Herausforderungen haben, die du ganz alleine meistern musst.

Auch genießt du die absolute Freiheit zu tun was auch immer du willst. Ob es nun darum geht länger an einem Ort zu bleiben, die Auswahl des Abendessens oder welche Ausflüge du machen willst. Du musst auf niemanden Rücksicht nehmen, sondern kannst einfach das machen, was du willst. Und dieses Gefühl ist unglaublich befreiend.

Vorteile des alleine Reisens

#1 Du lernst mit dir alleine zu sein. Auch, wenn du viele Leute kennenlernen wirst, du bist auf dich gestellt und lernst es die Zeit mit dir selbst zu genießen.

#2 Du lernst dich selbst besser kennen. Denn wenn du alleine unterwegs bist kannst du ganz du selbst sein, keine Gewohnheiten oder andere Zwänge von daheim lassen dich viel freier deine eigene Persönlichkeit finden als sonst wo.

#3 Du bist offener neue Leute kennenzulernen. Und rein dadurch wirst du auch neue Leute kennenlernen.

#4 Du baust Selbstvertrauen auf. Da du auf dich alleine gestellt bist, wirst du mit der Zeit selbstbewusster, wenn es darum geht Entscheidungen für dich zu treffen, die zu orientieren oder einfach nur sicher aufzutreten.

#5 Du musst keine Kompromisse machen und kannst einfach frei nach Lust und Laune weitere reisen. Das ist sicherlich einer der Punkte, die ich am meisten liebe am alleine reisen.

Nachteile des alleine Reisens

#1 Manchmal fühlt man sich einsam. Betonung eindeutig auf manchmal, aber es kommt vor. Speziell wenn du irgendwelche Erlebnisse hast, die du gerne mit jemanden teilen möchtest. Oder wenn es dir emotional gerade nicht so gut geht und du gerne jemanden bei dir hättest der dich einfach schon seit Jahren kennt, und nicht erst seit 5 Minuten.

#2 Man kann keine Kosten teilen. Zum Beispiel für ein Hotelzimmer oder ein Mietauto. Wenn man alleine verreist sind die kosten oft dieselben, aber man kann sie nicht splitten.

#3 Du wirst in manchen Ländern oft von Fremden angegraben. Ich hab diese Erfahrung in Kolumbien gemacht, und bin sogar früher abgereist von einem Strand da mir das ganze etwas auf die Nerven gegangen ist. Keine 2 Schritte konnte ich dort machen, ohne von einem Wildfremden angebaggert zu werden.

#4 Du bist auf dich alleine gestellt. Ob es darum geht rechtzeitig am Flughafen zu sein, den Weg zurück zum Hostel zu finden oder einfach nur aufmerksam auf deine Umgebung zu schauen, du wirst nie kurz abschalten können. Den du alleine bist verantwortlich für deine Sicherheit.

#5 Fotos von dir selbst zu machen ist nicht immer so leicht. Selfies können da zwar abhelfen, aber sie sind nicht immer dasselbe wie ein nettes Foto von einem anderen geschossen. Und manchmal willst du dein Handy eben nicht einem Wildfremden in die Hand drücken.

Noch mehr über das alleine Reisen, Vorteile und warum du unbedingt auf einen Solotrip gehen solltest?

Was du vom alleine reisen erwarten kannst

Wenn du jemals darüber nachgedacht hast, alleine zu reisen, klingt es am Anfang wie das Unheimlichste und Verrückteste, was man tun kann. Wirst du nicht die ganze Zeit einsam sein? Mit niemandem zum Reden? Ist es nicht gefährlich? Vergiss alle Szenarien, die du im Kopf hast, und lass mich dir meine persönlichen Erfahrungen vom Alleinreisen erzählen, die guten und die schlechten.

Mehr lesen… Was du vom alleine reisen erwarten kannst

Warum du einmal in deinem Leben einen Solo Trip unternehmen solltest

Hast du jemals einen Persönlichkeitstest gemacht? Ich schon, und ich liebe sie. Aber ich muss dir ein Geheimnis verraten. Vergiß alles, was du in einem Persönlichkeitstest über dich erfährst. Wenn du dich selbst kennen lernen willst, geh auf Reisen. Und flieg allein, du wirst Dinge über dich erfahren, die nicht einmal deine besten Freunde über dich wissen werden.

Mehr lesen… Warum du einmal in deinem Leben einen Solo Trip unternehmen solltest

Alleine und trotzdem sicher verreisen

Die größte Angst beim alleine reisen ist die Sicherheit. Speziell als Frau hat man die Angst ein leichtes Opfer zu sein für Männer. Und sicher muss man als Frau alleine um einiges mehr auf seine Umgebung achten, und öfters vielleicht nicht alleine bei Nacht durch die Straßen bummeln. Aber im Großen und Ganzen sind viele Sicherheitstipps nicht nur für das alleine Reisen geeignet. 

Auch wenn man zu zweit unterwegs ist kann einem das Handy geklaut werden, man kann falsche Entscheidungen treffen und bedrängt werden. Oft ist man gemeinsam auch unaufmerksamer.
Man ist also nicht unbedingt weniger sicher nur weil man alleine Reist. Alleine schaut man viel mehr auf seine Umgebung. Und im Endeffekt hab ich selten Ausflüge ganz alleine gemacht. Schnell lernt man andere Reisende im Hostel kennen, mit denen man dann am Abend etwas trinken geht. Und schon hat man Gesellschaft und ist nicht ganz auf sich alleine gestellt.

Wohin kann man alleine Reisen?

Eigentlich kann man alleine auch überall hinreisen, wo man zu zweit oder in der Gruppe hinreist. Es geht also nicht darum wohin man wirklich reisen KANN, sondern wo das alleine Reisen von Grund auf einfacher ist. Und das sind jene Destinationen in welche viele hinreisen.

Je ähnlicher dabei die Kultur unserer ist, desto leichter wird es sich anzupassen und nicht gleich aufzufallen. Meine 3 Geheimtipps für dich: Thailand, Europa und Costa Rica.

Thailand

Dies ist eines meiner Lieblingsdestinationen zum alleine reisen. Ein exotisches Land, mit anderer Kultur und für jeden etwas dabei. Das ist auch der Grund, warum so viele ihre erste reise außerhalb Europas, nach Thailand unternehmen. Und genau das ist der Grund, warum es sich so gut eignet zum alleine reisen. Es gibt überall Hostels und es ist gar nicht möglich, dass du keinen anderen Reisenden kennenlernst. Auch der Transport von einem Teil des Landes zum nächsten ist ziemlich einfach. Also perfekt, wenn du dich noch etwas unsicher fühlst und doch weiter weg willst.

Europa

Natürlich ist Europa mit den vielen Kulturen und der doch ähnlichen Situation in allen Ländern ideal für einen Solo-Trip. Auch die Nähe überzeugt. Schließlich muss es ja nicht immer eine Weltreise sein, oder Monate des herumreisens. Auch ein Wochenendtrip alleine in eine Stadt kann befreiend sein. Hinzukommt das es eigentlich in ganz Europa sicher ist, auch als Frau alleine. Schließlich gibt es hier überall genug unabhängige Frauen.

Costa Rica

Ja auch in Lateinamerika gibt es Länder, die sicherer sind als andere. Und Costa Rica ist der Urlaubshotspot der Amerikaner. Dort sind sie, genau wie in Thailand, den Anblick an Touristen gewöhnt. Und auch die ganze Infrastruktur ist darauf ausgelegt. Hostels, sicheren Transport, Touren mit Guides. Alles was man braucht um ohne Probleme ein Land zu bereisen. Der einzige Nachteil an solchen Ländern, die Leute sind darauf trainiert, dass Touristen, Geld haben und verlangen gerne mehr von dir als es vielleicht nötig wäre.


Natürlich gibt es noch viel mehr Orte, an denen du alleine hervorragend reisen kannst. Australien, Neuseeland, Kanada, Singapur, Bali, … nur um ein paar zu nennen. Und solltest du ein Traumziel haben, auch dahin kannst du gewiss alleine reisen!

Tipps & Tricks für Alleinreisende

Nach Jahren des alleine Reisens hab ich so einige Erfahrungen gesammelt, die ich dir in Tipps zusammengefasst habe. Dabei ist es ganz egal, ob du kurz vor deiner ersten Reise stehst, bereits auf mehreren Solo-Trips warst oder einfach nur nach mehr Tipps für deine Sicherheit suchst.

Meine Tipps für deine allererste Reise alleine
Meine Tipps für alleinreisende Frauen.
14 Tipps für mehr Sicherheit beim alleine reisen
14 Tipps für mehr Sicherheit beim alleine reisen

Folge mir auf meinen Social Media Kanälen für aktuelle Updates: